Meine Lieblings-Apps für den Mac

category

Sonstiges

author

Michael Hotopp

Meine Lieblings-Apps für den MacAls Fotograf ist man zwangsläufig auch auf einen Computer angewiesen. Tatsächlich ist es sogar so, dass man als Berufsfotograf im Verhältnis eher selten die Kamera in die Hand nimmt und stattdessen die Zeit vor dem Bildschirm verbringen muss. Ich nutze sowohl Apple-, als auch Windows-Rechner. Heute möchte ich ein paar kleinen Helferlein auf meinen Mac-Systemen vorstellen, die mir den Arbeitsalltag extrem erleichten.

Telephone.appTelephone

Preis: kostenlos
Das Telefon ist bei mir nach wie vor eines der Hauptkommunikationsmittel. Damit ich nicht ständig einen Hörer in der Hand habe und bequem Anrufe vom Rechner aus führen kann, ist dieses kleine App genau das richtige. Minimalistisches Design, aber perfekt für meine Zwecke geeignet. Funktioniert ausgezeichnet mit der FritzBox 7390, die hier im Studio in Betrieb ist, aber auch mit externen SIP-Anbietern.

[clear]

FrizzixFrizzix

Preis: kostenlos
Mein Anruf-Monitor für die FritzBox. Zeigt hervorragend die gewählten und empfangenen Anrufe an. Besonders praktisch daran ist, dass man bei unbekannten Rufnummern mit einem Rechtsklick schnell eine Google-Suche starten kann. So kann man direkt sehen, ob es ein potentieller Kunde versucht hat, oder ob mir nur wieder Jemand Pflanzen für mein Studio vermieten will 😉

[clear]

app-phoneboxPhoneBox Lite

Preis: kostenlos
Der Handy-Empfang bei mir im Studio und im Büro ist stellenweise extrem schlecht, wenn das Smartphone nicht in der Nähe des Fensters liegt. Damit ich trotzdem auch über das Mobilnetz telefonieren kann, hat sich diese App bewährt. Der Rechner verbindet sich über Bluetooth mit meinem Handy und fungiert als Freisprechanlage, während das Handy mit gutem Empfang am Fenster liegt…

[clear]

JPEGmini LiteJPEGmini Lite

Preis: kostenlos/ 19,99 €
Wer Bilder über das Internet verschickt, oder diese auf Webseiten verwenden möchte, kämpft oft mit den Dateigrößen. Diese kleine App optimiert die JPEG-Dateien und befreit sie verlustfrei von unnötigem Balast. 20 Bilder am Tag sind kostenlos. Wer mehr braucht, greift besser zur Vollversion.

[clear]

 

app-cleanmydriveCleanMyDrive

Preis: kostenlos
Wer mit Mac und Windows-Systemen parallel arbeitet, oder Kunden Daten auf einen USB-Stick kopiert, kennt das Problem: Neben den kopierten Daten, legt OS X sogenannte Forks mit auf dem Datenträger ab. Unter Windows werden diese dann sichtbar und es tauchen plötzlich Order mit dem Namen __MACOSX auf und es ist zudem die Datei .DS_store vorhanden. Was für Apple-Nutzer sinnvoll sein kann, irritiert Windows-Nutzer oft. Diese kleine App kann Datenträger (auch automatisiert) bei Auswerfen von diesen Daten befreien.

[clear]

GrowlGrowl

Preis: 3,99 €
Wahrscheinlich DAS Benachrichtigungstool für den Mac. Zeigt schnell und einfach Benachrichtigungen an, wird von sehr vielen Apps unterstützt und ist weit verbreitet. So verpasst man keine Benachrichtigungen mehr.

[clear]

app-controlplaneControlPlane

Preis: kostenlos
Wer mit einem Notebook unterwegs ist, steht oft vor der Aufgabe, das Notebook an die jeweilige Umgebung anzupassen. Andere Netzwerk-Ordner, Proxy-Einstellungen, oder „Lieblings-Apps“. Anhand von frei definierbaren Anhaltspunkten (z.B. Einwahl in ein definiertes WLAN) entscheidet ControlPlane, wo man sich gerade befindet und führt bestimmte Aktionen aus. Beispielsweise ist die Bluetooth-Verbindung des MacBooks nur dann eingeschaltet, wenn das Notebook auch im Studio ist. In anderen Umgebungen wird sie automatisch deaktiviert. So werden auch Netzlaufwerke automatisch gemountet, sobald eine VPN-Verbindung zu bestimmten Kunden besteht und wo weiter.

[clear]

app-yoinkYoink

Preis: 6,99 €
Ich arbeite sehr oft an Arbeitsplätzen mit mehreren Monitoren, oder nutze mehrere Desktops. Da wird Drag’n’Drop sehr oft zur Geduldsprobe. Gerade wenn man unterwegs ist und auf das Touchpad angewiesen ist. Yoink ist eine kleine App, auf der man „mal schnell“ etwas via Drag’n’Drop ablegen kann. Dann navigiert man stressfrei, ohne die Maustaste gedrückt halten zu müssen an die gewünschte Stelle und ziehnt es aus Yoink wieder heraus. Eignet sich auch super um schnell ein paar Daten zusammen zu suchen und zentral zu sammeln. Bei Bedarf findet man diese so schnell wieder.

[clear]

Affinity Photoapp-affinity-photo

Preis: 49,99 €
Eine sehr gute Alternative zu Adobe Photoshop. Schick, schlank und schnell. Wer nicht unbedingt auf Adobe angewiesen ist, hat gute Chancen hiermit glücklich zu werden.

[clear]

app-affinity-designerAffinity Designer

Preis: 49,99 €
Ebenfalls eine gute Alternative zu Adobe. Nur diesmal ersetzt es Illustrator, als vektorbasiertes Zeichenprogramm. Arbeitet gut mit Affinity Photo zusammen und unterstützt alle gängigen Formate.

[clear]