Hochzeitseinladungen: Gerne auch mal außergewöhnlich

category

Meine persönliche Meinung über...

author

Michael Hotopp

Viele Hochzeitspaare sind, wenn es um ihre Einladungen für eine Hochzeit geht, doch erstaunlich konservativ. Geschwungene, an Handschriften-angelehnte Schriften, Büttenpapier mit Pergamenteinlage und ein förmlicher, ja fast unpersönlicher Text. Das sind die Zutaten für tausende Hochzeitseinladungen die tagtäglich in Deutschland verschickt werden.

Was ich dabei so erstaunlich finde ist, dass der Großteil dieser Paare – wenn sie nicht gerade heiraten – eigentlich kein Typ für derartige Schickimicki-Einladungen sind. Sind wir mit uns ehrlich, sind die Meisten von uns privat doch eher in Jeans und Shirt unterwegs und würden sonst niemanden auf diese Art zu einer „normalen“ Feier einladen. Natürlich ist eine Hochzeit keine normale Feier und gerade für die Bräute ist es die Gelegenheit, einmal Prinzessin für einen Tag zu sein. Und es sei ihnen absolut gegönnt. Versteht mich nicht falsch, eine Hochzeit muss definitiv Stil haben, aber dadurch muss sie noch lange nicht konservativ sein.

Um der Hochzeit eine persönliche Note zu geben, sind die Einladungen deshalb geradezu ideal. In meinem zweiten Leben als Grafik-Designer durfte ich bereits einige ausgefallene Hochzeitseinladungen für meine Paare entwerfen und umsetzen. Die Meisten würzten wir sogar mit einer ordentlichen Prise Humor. Seien es „Eintrittskarten“ für eure Hochzeit, abgedrehte Fotos auf denen ihr eine Tafel mit nem flotten Spruch hoch haltet, oder Popup-Karten. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Die Gäste reagieren unglaublicher Weise alle durchweg positiv darauf und obwohl die Einladungen es eigentlich nicht unbedingt vermuten lassen, waren die Gäste auf der Hochzeit trotzdem allesamt festlich und angemessen gekleidet. Ich bin sogar der festen Überzeugung, dass 99% der Gäste in genau demselben Outfit erschienen wären, wenn sie stattdessen eine klassische Einladung erhalten hätten. Der einzige Unterschied ist, dass ihr den Gästen bereits mit der Einladung richtig Lust auf eure Hochzeit gemacht habt.

Deshalb mein Aufruf an euch: Traut euch etwas und nehmt euch selbst nicht so ernst. Ängste, dass eine derartige Einladung eure Hochzeit weniger festlich, oder unglaumurös macht, sind also absolut unbegründet. Was ich zudem beobachten konnte ist, dass sich die Gäste auf derartige Einladungen viel schneller zurückmelden. Hauptsache ihr investiert etwas Arbeit in eure Karten und kauft nicht welche von der Stange. Eure Gäste werden es euch danken.

 

Ein kleiner Nachtrag zu den außergewöhnlichen Hochzeitseinladungen

Außergewöhnliche Einladung

Dieser Blogeintrag zählt zu den erfolgreichsten Beiträgen auf meiner Seite. Dies hat auch damals ein Hochzeitspaar von mir dazu inspiriert, wirklich sehr außergewöhnliche Hochzeitseinladungen bei mir in Auftrag zu geben. Es sollte völlig aus dem Rahmen fallen, da die Beiden bei der TV-Sendung 4 Hochzeiten und eine Traumreise auf VOX teilgenommen haben. Unter dem Motto „Martin und die wilden 70er Jahre“ (Link zu Sendung) sind Roland und Martin ins Rennen gezogen.

Gewonnen haben die Beiden zwar nicht, aber es war ein richtig buntes Spektakel 😉

Da die Resonanz auf die „Flugtickets“ und einige andere Entwürfe so überwältigend war, habe ich mich entschlossen auch weiterhin Kleinserien auf Anfrage zu produzieren.

 

Jetzt hier eigene, individuelle Einladungen anfragen

Was kosten die außergewöhnlichen Hochzeitseinladungen?

Das ist ganz indiviudell verschieden. Als grobe Richtlinie solltet ihr mit etwa zwischen 3,- bis 4,- Euro pro Einladung* rechnen.

Welche Art Einladungen sind möglich?

Es ist so ziemlich alles möglich. Es beginnt beim bloßen Austauschen der Namen und Daten auf den Flugtickets, bis zur komplette Neugestalltung. Theoretisch ist auch jede Form möglich, da jede Einladung automatisch auf einen Zehntel genau ausgeschnitten wird.

Wie gut ist die Qualität?

Das kommt darauf an, was ihr möchtet. Aber selbst meine einfachsten Papiere sind größtenteils deutlich hochwertiger, als die „Premium-Qualität“ so mancher Online-Druckerei. 😀 Für die Flugtickets habe ich zum Beispiel ein seidenmattes und säurefreies 300g-Papier benutzt und es mit einem 8-Farb-Druck bedruckt. Hierfür verwende ich UV-stabile Pigmenttinte… Wer in der Nähe wohnt darf sich gerne einmal selbst davon überzeugen 😉

Wie lang müsst ihr drauf warten?

Das hängt etwas von meiner Auslastung ab, aber wenn ihr mir das Okay für den Druck gegeben habt, gehen die Karten etwa am übernächsten Tag zur Post. Wer in der Nähe wohnt, darf die Karten auch gerne persönlich abholen.

Gibt es versteckte Kosten?

Nö. Sobald ich mit euch die Details geklärt habe, bekommt ihr von mir ein verbindliches Angebot. Solltet ihr euch dann bspw. noch für anderes Papier entscheiden und dieses ist etwas teuerer, bespreche ich die natürlich vorab mit euch.

*) inkl. 19% Umsatzsteuer, zzgl. Versandkosten. Je nach Aufwand auch noch ein bisschen Etat fürs Design einplanen 😉

 

Jetzt telefonisch anfragen:

Michael Hotopp im Studio Blitzkopf

02173/ 203 25 98

(Monheim am Rhein – Nahe Düsseldorf)